Smakelig

Berlin

„Smakelig“ bedeutet lecker. Das klingt witzig und ein wenig seltsam für die deutschen Ohren. Genauso beschreibt die Illustratorin Judith Weber ihre Kunst – lecker, witzig und ein wenig seltsam. Deshalb hat sie das Wort zu ihrem Synonym gemacht.

Ihre Motive bringt Judith vor allem mit Siebdruck zu Papier. Sie war bereits während ihres Pädagogikstudiums als Künstlerin tätig, aber sie fand nie genug Zeit, um ihre Ideen entsprechend umzusetzen.

Nachdem sie sich entschieden hat, als Illustratorin zu arbeiten, entdeckt sie nun neue Techniken, erfindet Geschichten und verpackt diese in ihre surrealen Bilder. Die Inspiration dazu bezieht Judith aus schrägen Geschichten, Reisen und der Beschäftigung mit Wissenschaft und Philosophie.

Mehr von Smakelig