Alexander Bondar

Alexander studierte Pressefotografie in Sankt Petersburg und absolvierte anschließend ein MA-Programm in der Tschechischen Republik inklusive eines Austauschjahrs an der Warschauer Akademie der Bildenden Künste. Dort begann er mit der Siebdrucktechnik zu arbeiten.

Alexanders Drucke entstehen in einem durch Spontanität geprägten Prozess. Sein Motto lautet: Erst drucken, dann das Ergebnis reflektieren. Er produziert so eine große Anzahl von Drucken und kehrt immer wieder zu ihnen zurück, um neue Elemente und Ebenen hinzuzufügen. Nach einiger Zeit sucht Alexander so entstandene Einzelstücke aus, die er dann aussortiert und somit „fertigstellt“. Ihren Platz im Stapel von Drucken nehmen leere Blätter ein, auf denen nach und nach neue Artworks entstehen.

Die bildlichen Elemente seiner Drucke begegnet Alexander in überall in seinem Leben: Alltägliche Gegenstände und städtische Orte, kaputt, Instand gesetzt, verlassen oder rekonstruiert. Aus diesen Motiven schafft Alexander seine dynamischen Bilderwelten, indem er sie arrangiert, zusammenführt und übereinanderschichtet.

Mehr von Alexander Bondar